Akku wechseln bei einem iRobot Roomba

Akku wechseln bei einem iRobot Roomba Foto: saugroboter-testing.de

Wie bei jedem elektronischen Gerät, das mit einem Akku mit Strom versorgt wird altern auch die Batterien von Saugrobotern. Bei Roombas bemerkt man nach etwa 2 Jahren, dass die Akkus schlechter werden. Dadurch kann es sein, dass der Roboter die Räume nicht mehr vollständig reinigen kann.

Auch der Verlust der Saugleistung ist hierbei zu bedenken, vor allem schwierig zu reinigende Böden wie Teppiche werden womöglich nicht mehr so gut gesaugt. 
Da liegt es auf der Hand sich einen neuen Akku zu kaufen, anstatt den ganzen Saugroboter auszutauschen. Mit einem guten Akku kann man wieder die volle Saugleistung erreichen. Ersatzakkus sind relativ günstig im Gegensatz zu einem neuen Roboter, insbesondere bei der hochpreisigen Profi-Klasse.
Wer sich jetzt fragt wie man den Akku bei einem iRobot Roomba wechselt ist hier genau richtig. Das Wechseln ist sehr einfach und geht schnell von statten (ca. 10 Minuten). Es werden auch keine Spezialschraubendreher oder andere Spezialwerkzeuge, wie bei manch modernen Smartphones, nötig. Lediglich ein Kreuzschlitz (Philips) Schraubenzieher wird benötigt.

 

Hier zeigen wir Ihnen den Wechsel des Akkus anhand des iRobot Roomba 620 .

Benötigte Materialien: Kreuzschlitzschraubendreher, neuer Ersatzakku z.B.:

 

Anleitung Akkuwechsel bei einem iRobot Roomba

iRobot Roomba Akku wechseln Foto: © "saugroboter-testing.de"

1. Als erstes wird der Roomba auf die Rückseite gelegt. Um vor Kratzern im Boden oder am Saugroboter zu schützen kann ein Tuch untergelegt werden. Dann muss die Seitenbürste abgeschraubt und abgenommen werden.

  

iRobot Roomba Akku wechseln Foto: © "saugroboter-testing.de"

2. Als nächstes werden die vier im Bild markierten Schrauben am Unterboden gelöst.

iRobot Roomba Akku wechseln Foto: © "saugroboter-testing.de"

3. Daraufhin hebt man den Deckel vorsichtig an

iRobot Roomba Akku wechseln Foto: © "saugroboter-testing.de"

4. Im nächsten Schritt nimmt man die Batterie vorsichtig heraus. Diese liegt lose in dem Fach und kann einfach angehoben werden

iRobot Roomba Akku wechseln Foto: © "saugroboter-testing.de"

5. Nun kann man den neuen Akku vorsichtig herein setzen. Sobald der Akku richtig im Fach liegt und der Roboter wieder Strom hat, gibt er ein Geräusch von sich.

iRobot Roomba Akku wechseln Foto: © "saugroboter-testing.de"

6. Ist der Akku korrekt eingesetzt kann alles wieder in umgekehrter Reihenfolge zusammen geschraubt werden.

 

 

Fazit nach Akkuwechsel

Der Roomba hat nun wieder die volle Saugleistung und das in Relation zum Kaufpreis für wenig Geld. Teppiche werden gründlicher gereinigt und der Saugroboter schafft es nun wieder größere Flächen zu reinigen.

Schnell und einfach

 

Ein wenig Geld muss man ausgeben um den Roomba wieder zu alten Leistungen zu bringen.

Interessante Artikel

Testbericht

Test iLife V5sPro im Test

iLife V5sPro im Test

Der iLife V5sPro ist ein weiteres Produkt aus Fernost das den Weg auf den deutschen Markt gefunden hat. Das Kombi-Gerät kann Saugen und Wischen. In diesem Test finden Sie heraus wie sich das Gerät schlägt.

zum Test »

Testbericht

Test Deik Saugroboter im Test

Deik Saugroboter im Test

Deik ist ein unbeschriebenes Blatt in der Haushaltsgeräte-Szene. Und auch online findet man wenig über das Unternehmen. Trotzdem glänzt der Deik Saugroboter einer zusätzlichen Wischfunktion und durchaus positiven Bewertungen. In dieser Review finden wir heraus inwiefern man sich darauf verlassen kann.

zum Test »