Neato Botvac D85 Robotersauger

Dank der patentierten Neato Technologie, dem Smart Laser Mapping, scannt der Robotersauger während des Arbeitens ununterbrochen den Raum und erstellt so eine virtuelle Kante. Dadurch stößt er nicht an Möbel oder Wände und reinigt den Raum systematisch.

Er lädt sich automatisch an der Ladestation wieder auf und beginnt dann genau dort wieder, wo er den Saugvorgang vorher unterbrochen hat. Dank seiner sehr flachen Bauweise kommt er problemlos auch unter die Möbel oder Betten. Dank starker Saugleistung und XXL Kombi & Tierhaarbürste arbeitet er sehr gründlich auf allen Arten von Böden.

Neato Botvac D85 Foto: © "Neato Robotics"

Der Staubbehälter umfasst 0,7 Liter und lässt sich spielend leicht entleeren.

 

Schickes Design und überzeugende Qualität

Neato Botvac D85 Foto: © "Neato Robotics"

Der Neato Botvac D85 Robotersauger in Schwarz/Weiß sieht schon ein wenig anders aus, als herkömmliche Geräte dieser Art. Er ist nicht komplett rund, sonder hat eine D-Form, so kommt er deutlich besser an Ecken und Kante heran, ohne dagegenzustoßen oder zu viel Abstand zu lassen.

Insgesamt wirkt der Saugroboter robust und schick. Allerdings ist die Hochglanzoberfläche des Geräts etwas kratzempfindlich. 

 

Die Ausstattung des Neato Botvac D85 Robotersauger

Zum Lieferumfang des Robotersaugers gehören die Aufladestation, eine Bedienungsanleitung, drei Hepa-Filter sowie Werkzeug zur Bürstenreinigung, eine Lamellerolle und die XXL-Kombi & Tierhaarrolle. Die Lamellenrolle eignet sich sehr gut für Teppichböden, während die Kombibürste auf allen Bodenflächen sehr gute Arbeit leistet.

Neato Botvac D85 Foto: © "Neato Robotics"

Eine Fernbedienung gibt es beim Neato Botovac D85 nicht. Außerdem gehört zur Ausstattung auch ein Magnetband von zwei Meter Länge. Damit lassen sich zusätzlich Bereiche beim Saugen sperren, an die der Robotersauger nicht stoßen soll. 

Neato Botvac D85 Foto: © "Neato Robotics"

 

Umfangreiche Funktionen und durchdachte Bedienung

Die Bedienung des Geräts dürfte auch für Laien kein Problem darstellen. Mit den fünf Tasten am Display auf der Oberseite können Sprache, Uhrzeit und Wochentag eingestellt werden. Zudem wird auch der Ladezustand angezeigt. Unten rechts befindet sich die Home-Taste, wird diese gedrückt startet die Reinigung. Wer nur kleine Bereiche saugen möchte, wählt die Taste "Spot". 

Neato Botvac D85 Foto: © "Neato Robotics"

Der 0,7-Liter-Staubbehälter lässt sich sehr leicht entleeren, durch den Hepa-Filter sind Allergiker gut geschützt. Der Filter muss aber nach jedem zweiten Reinigungsvorgang mit dem mitgelieferten Kunststoffkamm gereinigt werden. Es ist möglich, für jeden Wochentag verschiedene Reinigungszeiten einzustellen, der Neato Botvac D85 Robotersauger beginnt seine Arbeit dann automatisch.

Dank der integrierten Lasercsanner werden Ecken und Hindernisse gut erkannt. Selten erfolgt mal ein sanfter Anstupser an Möbel oder der Sauger unterschützt seine Höhe und fährt sich unter dem Sofa fest, befreit sich aber auch selbst wieder. Durch die D-Form kommt er quasi überall hin. Er ist recht leise mit einem Geräuschpegel von 70 dBA.

Neato Botvac D85 Foto: © "Neato Robotics"

Neato Botvac D85 Foto: © "Neato Robotics"
 

Das Fazit zum Neato Botvac D85 Robotersauger

Die Reinigungsleistung des Neato Botvac D85 Robotersauger überzeugt und auch die Bedienung ist sehr einfach. Der Sauger orientiert sich gut im Raum und arbeitet leise aber schnell und gründlich. Er eignet sich dank des Hepa-Filters auch gut für Allergiker. Zwar fährt er sich ab und an unter Möbel fest, befreit sich aber selbstständig und auch an Kabel bleibt er so gut wie nie hängen. Nach dem Saugvorgang und wenn die Akkuladung zu schwach ist, fährt der Neato Botvac D85 genauso automatisch an die Ladestation, wie er auch, je nach Programmierung, seine Arbeit ganz selbstständig beginnt. 

 

Positive Bewertungen des Neato Botvac D85 Robotersauger

saugt vollkommen selbstständig 
Lasernavigation verhindert häufiges Anstoßen
super Saugleistung auch bei Tierhaaren
moderner und robuster Eindruck
angenehme Laufruhe

 

Negative Bewertungen des Neato Botvac D85 Robotersauger

Display etwas zu klein
glatte Oberfläche anfällig für Fingerabdrücke und Kratzer
Bedienknöpfe hakeln ab und zu
keine Fernbedienung

Interessante Artikel

Testbericht

Test iLife V5sPro im Test

iLife V5sPro im Test

Der iLife V5sPro ist ein weiteres Produkt aus Fernost das den Weg auf den deutschen Markt gefunden hat. Das Kombi-Gerät kann Saugen und Wischen. In diesem Test finden Sie heraus wie sich das Gerät schlägt.

zum Test »

Testbericht

Test Deik Saugroboter im Test

Deik Saugroboter im Test

Deik ist ein unbeschriebenes Blatt in der Haushaltsgeräte-Szene. Und auch online findet man wenig über das Unternehmen. Trotzdem glänzt der Deik Saugroboter einer zusätzlichen Wischfunktion und durchaus positiven Bewertungen. In dieser Review finden wir heraus inwiefern man sich darauf verlassen kann.

zum Test »