Ecovacs Deebot D76 Roboterstaubsauger

Die Firma Vort Robotics präsentiert einen revolutionären Staubsauger, der nicht nur über eine selbstreinigende Basisstation verfügt, sondern auch mit einem kommunizieren kann. Optisch eine Augenweide und auch technisch mit einem absoluten Know-How versehe , das kaum zu überbieten ist. Der Deebot D76 ist ein Wunderwerk an Technik, welcher auf die herkömmliche Bodenreinigung spezialisiert ist und einem effizient die Arbeit erleichtern / abnehmen soll.

Ob der Roboterstaubsauger mehr Schein als Sein ist wird unser Test bald herausfinden und hoffentlich für ein zufriedenstellendes Gesamtergebnis sorgen.

Das selbständige Entleerungsprinzip

Der Deebot D76 kann sich über seine Basisstation selbständig entleeren. Ein zusätzlich integrierter Schmutzeinsaugbehälter sorgt dafür, dass man sich darum keine Gedanken mehr machen muss. Ein mitgelieferter Extra-Behälter kann in Verbindung mit weiterem Zubehör sowie dem Staubsauger selber zu einem praktischen Handgerät umfunktioniert werden. Schwer erreichbare Bereiche wie Treppen, Decken oder gar Wände lassen sich somit zusätzlich reinigen, so dass der D76 Roboterstaubsauger zu einem Multitalent werden kann. Ein kleines Manko versteckt sich jedoch in den zwei Seitenbürsten, die viel zu kurz geraten sind. Der Schmutz aus den Ecken wird zwar aufgewirbelt, kann vom D76 aber nicht aufgenommen werden. Genauso verhält es sich mit dem Handsauger, dessen Saugleistung kein überzeugendes Ergebnis brachte.

Ecovacs Deebot D76 Staubsaug-Roboter Foto: © "Ecovacs"

Ein Reinigungsprinzip mit Aufpralleffekt

Der D76 erkennt seine Hindernisse mittels Sensoren, wobei deren Radius viel zu klein geraten ist. Gegenstände werden zu spät wahrgenommen und werden teilweise mit viel zu hoher Geschwindigkeit touchiert. Systematisch geht der Roboterstaubsauger vor, wobei ein echtes Raumgefühl kaum zu Stande kommt.

Der Reinigungsmodus im Detail

Ecovacs Deebot D76 Staubsaug-Roboter Foto: © "Ecovacs"

Der Auto- und Intensiv-Modus steuert mit 250 Millimetern pro Sekunde voraus, bis ihm ein Hindernis in den Weg gelangt. Danach steuert er sofort eine andere Richtung an, wobei der Deebot D76 nicht dazu in der Lage ist, sich Arbeitsbereiche zu merken. Orientierungslos läuft der Motor 60 Minuten, bis die Akkuleistung fast vollständig aufgebraucht ist.

Dem integrierten Timer können zwar Startzeiten vorgegeben werden, doch wann das Programm enden soll, ist in diesem Fall ungewiss. Ein Reinigungsmodus dauert 60 Minuten und kann nicht abgeändert werden.

Die Lärmbelästigung ist nicht zu verachten

Der Deebot D76 Roboterstaubsauger unterscheidet sich akustisch kaum von einem herkömmlichen Staubsauger. Denn laut Hersteller soll sich die Lärmbelästigung bei 62 db(A) bewegen, wobei der Test zu einem deutlich anderen Ergebnis kam. Im Reinigungsbetrieb kommt der D76 auf stolze 72 db(A), so dass man den Saugvorgang auf die Dauer nicht miterleben möchte. Die Inbetriebnahme sollte nur in der eigenen Abwesenheit erfolgen, wobei die Lärmbelästigung zu Nachbarn nicht zu unterschätzen ist. 

Die äußere Beschaffenheit: Optik und Design

Mit dem D76 Roboterstaubsauger erhält man ein formschönes Design in edler Optik. Der Grundfarbton ist weinrot gehalten und wirkt mit der Absaug- und Ladestation recht professionell. Das LCD-Display ist bedienerfreundlich und optisch eine absolute Augenweide. Schließlich darf man nicht vergessen, dass es sich dennoch um einen Staubsauger handelt, der aber mittels Knöpfe und Display selbsterklärend ist.

Ecovacs Deebot D76 Roboterstaubsauger Foto: © "Ecovacs"

Etwaige Höhenunterschiede können vom D76 problemlos überwunden werden, wobei der robuste Korpus auch kleinere Stürze abfedern kann.

Im Akkubetrieb zur Höchstleistung fähig

Mit einem Hochleistungsakku ausgestattet läuft der Deebot D76 problemlos 1 Stunde durch die ganze Wohnung. Etwas gewöhnungsbedürftig ist jedoch das Zusammenspiel zwischen Lade- und Arbeitsverhältnis. Der D76 Roboterstaubsauger muss 3 Stunden geladen werden um etwa 1 Stunde funktionsbereit zu sein. Ein Mangel, der sich in der Zukunft sicherlich noch verbessern lässt.

Der Sicherheitsaspekt

Mittels seiner Sensoren Technik kann der D76 als absolut sicher eingestuft werden. Hindernisse wie Menschen, Tiere oder gar Treppen werden sicher und schnell erkannt. Somit lassen sich diese leicht umfahren, so dass sich etwaige Verletzungen auf beiden Seiten ausschließen lassen. Möbel hingegen werden, wenn überhaupt, nur leicht touchiert und zeigen keinerlei Beschädigungen auf. 

Fazit

Der Deebot D76 Roboterstaubsauger ist ein zukunftsweisendes Multitalent, welcher eine gute Saugleistung hervorbringt. Die automatische Schmutzbehälterentleerung ist äußerst praktisch und erleichtert einem die Hausarbeit erheblich. Dennoch sind die Reinigungsfunktionen noch nicht ganz durchdacht und verbesserungsfähig, zumal nicht jeder Raum der gleichen Größenordnung entspricht. Ansonsten ist der Saugroboter extrem Wartungsfrei und kann trotz des hohen Einkaufspreises in der Staubsaugerkategorie überzeugen.

Ähnliche Saugroboter

Technische Daten iRobot 780

Kameragesteuert -
Unterstützt virtuelle Wand -
Unterstützt Leuchtturm -
Stoßdämpfer Stoßdämpfer für Puffer bei Hindernissen
Absturzsicherung Erkennt automatisch Abgründe und verhindert Absturz
HEPA-Filter
Schmutzbehälter beutellos
Schmutzerkennung
Fernsteuerung -
Programmierfunktion Es können mehrere Daten einprogrammiert werden
Kontrollanzeige Zeigt vollen Auffangbehälter an
Automatisches Laden Kehrt automatisch zur Ladestation zurück
Automatisches Entleeren Entleert sich automatisch an der Ladestation
Lautstärke 72 dB
Saugleistung 30 Watt
Akkulaufzeit 1,0 Std
Durchmesser / Höhe 33,5 cm / 9,8 cm
Gewicht 3,4 kg
Lieferumfang Deebot D76 Staubsauger-Roboter, 1x Zyklonaufsatz (abnehmbar) 1x Ladestation, 1x Magnetband, 1x Magnetik-Werkzeug, 1x Fernbedienung incl. Batterien, 1x Kabeleinzug, 1x Bedienungsanleitung (deutsch), 1x Reinigungswerkzeug

 

Interessante Artikel

Testbericht

Test iLife V5sPro im Test

iLife V5sPro im Test

Der iLife V5sPro ist ein weiteres Produkt aus Fernost das den Weg auf den deutschen Markt gefunden hat. Das Kombi-Gerät kann Saugen und Wischen. In diesem Test finden Sie heraus wie sich das Gerät schlägt.

zum Test »

Testbericht

Test Deik Saugroboter im Test

Deik Saugroboter im Test

Deik ist ein unbeschriebenes Blatt in der Haushaltsgeräte-Szene. Und auch online findet man wenig über das Unternehmen. Trotzdem glänzt der Deik Saugroboter einer zusätzlichen Wischfunktion und durchaus positiven Bewertungen. In dieser Review finden wir heraus inwiefern man sich darauf verlassen kann.

zum Test »